Wissen sorgt für Bewegung

MENÜ
<
1 / 21
>

 
07.04.2020

Regalbediengeräte verlassen die Fertigungshalle

Großprojekt geht in die nächste Runde und monatelange Vorarbeiten aus Konstruktion, Planung und Fertigung verlassen in Form von zwei gigantischen Regalbediengeräten unsere Fertigungshalle. Nun gilt es bei der Montage beim Endkunden, die zuvor geleisteten Arbeiten entsprechend fortzuführen.
 

Bild: 24m langes Seitenteil beim Verlassen des Firmengeländes



Das hier zu sehende Seitenteil, beim Verlassen des Firmengeländes, gibt nur einen kleinen Eindruck von den Dimensionen des Gesamtprojektes. Insgesamt wurden für die zwei gut 24m hohen Regalbediengeräte und somit größten Fahrzeuge ca. 100t Stahl verarbeitet.
Alleine das große Seitenteil mit Antrieben, Seiltrommel, usw. hat hierbei ein Gewicht von ungefähr 16t. Vor Ort bei unserem Endkunden muss dieses Element dann mit Hilfe entsprechender Hebewerkzeuge, senkrecht durch eine Dachöffnung im Hallendach an die finale Position gebracht werden.
Beide Fahrzeuge vereinen, wie so häufig bei SYSTRAPLAN-Anlagen, den Einzelplatten- mit dem Stapeltransport in nur einem System. Daher lassen sich mühelos einzelne Platten aber auch ganze Stapel/Kommissionen mit den Regalbediengeräten händeln.


Bild: 3D-Gesamtlayout
Innerhalb der nächsten Wochen und Monate erfolgt nun die Montage der zwei Regalbediengeräte und der weiteren Fördertechnik. Im direkten Anschluss startet dann die Inbetriebnahme, sodass die Anlage für den Kunden ab Sommer betriebsbereit ist.

Über den weiteren Verlauf des Projektes werden wir zu gegebener Zeit wieder berichten.



SYSTRAPLAN GmbH & Co. KG
Einsteinstrasse 5
D-32052 Herford
 
Telefon +49(0) 52 21 / 76 77 - 0
eMail: info@systraplan.de

<