Wissen sorgt für Bewegung

MENÜ

Hubkorb mit Bandtablett

 

Sammeln zum automatischen Beladen

Vom Transferriemenförderer kommend, werden die Laufstreifen auf dem nachfolgenden Riemenförderer zu einer Charge gesammelt, mit einem genau definierten Abstand zwischen den Laufstreifen.

Die Anzahl der Laufstreifen in einer Charge wird vom Bediener vorgewählt und ist abhängig von  der Laufstreifenbreite und der zur Verfügung stehenden Buchwagenseitentiefe.

Die folgenden Riemenförderer verbinden den Sammelriemenförderer mit dem Beladekopf und sorgen so für das erforderliche Puffern von bereits gebildeten Laufstreifenchargen

Automatisches Beschicken der Buchwagen

Die komplette Charge wird vom Bandtablett übernommen. Vorausgesetzt dass ein offener Buchwagen bereit steht, fährt das Bandtablett mit der Laufstreifencharge in den geöffneten Buchwagen ein.

Nach Erreichen der Endposition im Buchwagen, wird das Bandtablett zurückgezogen während die Bänder mit exakt derselben Geschwindigkeit vorwärts laufen. Auf diese Weise wird die Laufstreifencharge in einer festen Position im Bezug zur Buchwagenseite gehalten und so genau positioniert auf der Buchwagenseite abgelegt.

Bestandteile eines innovativen Beladekopfes mit Bandtablett
  • Bandtablett mit variablen Bewegungshüben
  • Automatische Klappvorrichtung mit Niederhalter für die Buchwagenseiten
  • Bandtablett-Hubeinrichtung mit Wickelsystem für eine schnelle Höhenanpassung
  • Servo-Antriebe kombiniert mit der kundenspezifischen Maschinen SPS




weiter

Tread booking

Buchwagenbeschickung, tread booking system
Buchwagenbeschickung mit Bandtablett



SYSTRAPLAN GmbH & Co. KG
Einsteinstrasse 5
D-32052 Herford
 
Telefon +49(0) 52 21 / 76 77 - 0
eMail: info@systraplan.de

<